Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften statt. Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort.
Rescheduled
Previous date:

Vesparicana - Mit der Vespa von Alaska nach Feuerland

Alexander Eischeid  

Rathausplatz 1
91052 Erlangen


Event organiser: Fernweh Festival - Dr. Heiko Beyer, Holger Fink & Joachim Gotschy GbR, Richterstr. 54, 91052 Erlangen, Deutschland

Tickets


Event info

Auf einer ausrangierten Postvespa „Elsi“ mit nur 7,5 PS und 125ccm Leistung, wagt Alexander Eischeid das Abenteuer und macht sich auf nach Amerika.

Von Vancouver geht es los gen Norden. Als das Land endet und der Ozean erreicht ist, erhält Elsi ihren letzten Postauftrag:

"Bringe das Wasser aus Prudhoe Bay in Alaska zum Südatlantik nach Ushuaia in Tierra del Fuego."

Wald, Wüsten, Tropen, Berge, Regen und Sturm, Teer, Schotter und Sand mussten in 19 Ländern und 22 Monaten überwunden werden bis sich die Ozeane vereinten. Diese Reise brachte unvorstellbare Begegnungen, unerhoffte Situationen und atemberaubende Landschaften mit sich.

Acht Kolben, zwei Zylinder und drei Bremstrommeln verbrauchte er auf 71.000km.

Eine aberwitzige, skurile und spannende Reise entlang der Panamericana, die Ihr nicht verpassen dürft!

Event location

Heinrich-Lades-Halle
Rathausplatz
91052 Erlangen
Germany
Plan route
Image of the venue location

Flexibilität, Modernität und Funktionalität garantieren das perfekte Ambiente für jede Veranstaltung. Die hochmoderne Heinrich-Lades-Halle gehört zu den bedeutendsten Kongresszentren Nordbayerns. Des Weiteren bietet die Halle Platz für Konzerte und Unterhaltungsprogramme. Künstler wie Urban Priol lassen es sich nicht nehmen hier aufzutreten.

1971 wurde der Bau der Heinrich-Lades-Halle fertiggestellt. Seitdem war sie Schauplatz zahlreicher Konzerte, Bälle und Messen. Und das kommt nicht von ungefähr. Zwei Säle, zwei Foyers und acht Tagungsräume laden zu großen Top-Events ein. Der „Große Saal“ stellt mit einer 200 Quadratmeter großen Bühne genügend Raum für Orchester und Chöre zur Verfügung. Außerdem verfügt er über eine hervorragende Akustik. Der „Kleine Saal“ ist besonders für Tagungen und kleiner Konzerte interessant. Die beiden Foyers runden das Raumangebot ab. Hier können z.B. Messen veranstaltet werden. Die räumliche Flexibilität ist die Basis des überregionalen Interesses an dieser Location. Passen Sie die Räumlichkeiten an Ihre Veranstaltung an, oder erleben Sie Theateraufführungen oder Kongresse im perfekten Rahmen.

Die Heinrich-Lades-Halle in Erlangen ist mehr als nur Veranstaltungsort. Sie ist Ort der Begegnung, höchster technischer Raffinesse und hochwertigem Service.