Synästhesie Festival - Synästhesie Festival 2018

Knaackstraße 97
10435 Berlin


Veranstalter: 8MM Musik GmbH, Schönhause Allee 177b, 10119 Berlin, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis (59,00€ + 6,90€ Geb.)

je 65,90 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Das SYNÄSTHESIE Festival kehrt zurück - dieses Jahr am 23. & 24. November im Kesselhaus in der Kulturbrauerei Berlin.

SYNÄSTHESIE 2018 (aka SYN IV) wird in einem intimen Festivalsetting (limitiert auf 1250 Tickets) ein erlesenes internationales Line-Up, das die 8MM-Ästhetik widerspiegelt, präsentieren - gegenwärtige Künstler, inspiriert von der experimentellen Musik des Deutschlands der späten 60er und frühen 70er Jahre. Eine lebendige Musikgeschichte, die entgegen aller Mainstreamtrends weiterhin begeistert und inspiriert.

In den letzten Jahren spielten u.a. The Horrors, Tangerine Dream, Michael Rother (NEU!), PINS, The Warlocks, Tess Parks, Camera, Crocodiles und Cavern of Anti-Matter. Wir sind stolz in diesem Jahr die Psychedelia/Space Rock-Legenden SPIRITUALIZED mit einer exklusiven Deutschlandshow - und der ersten seit 2012 - bekanntgeben zu dürfen!

Im Jahr nach dem 20. Jubiläum des als Klassiker geltenden „Ladies And Gentlemen We Are Floating In Space“-Albums sitzen Spiritualized in den Startlöchern für die Veröffentlichung des neuen Albums „And Nothing Hurt“. Mastermind Jason Pierce sagte in einem Interview mit The Quietus, das Werk sei „…not just another collection of songs – it’s a big record. It’s also [taken] years of work…I don’t want it to be a light undertaking. I want it to say something and be a big deal.”

Falls die letzten Spiritualized-Gigs den gleichermaßen intimen, hypnotischen und schlichtweg spirituellen Sound von „And Nothing Hurt“ inspirierten, können wir darauf hoffen, dass die kommenden Konzerte Jason Pierce noch einmal den Aufnahme-Knopf auf seinem Laptop drücken lassen.

Das neue Album erscheint am 7. September via PIAS: www.spiritualized.com.

Das Ein-Mann-Projekt von Luis Vasquez THE SOFT MOON haucht der düsteren Trance der Musik von Bands wie Suicide, Joy Division und Bauhaus neues Leben ein und bezieht ebenso Inspiration aus dem afro-kubanischen Erbe von Vasquez und der endlos scheinenden Landschaft der Mojave-Wüste, in der er aufgewachsen ist.

Die seit 2016 inaktiven The Blue Angel Lounge werden sich im Rahmen einer einmaligen Performance ihres hochgelobten Debütalbums für SYNÄSTHESIE 2018 wiedervereinigen. Das Album wird zu Ehren des 10. Jubiläums von 8MM Musik im Oktober geremastered und wiederaufgelegt.

Die Geschichte von The Blue Angel Lounge begann 2006 in dem verschlafenen Industrieort Hagen in Westdeutschland, als Nils Ottensmeyer und Dennis „Mel“ Melster, beide mit üppigem Talent und wenig zu tun, anfingen, Soundlandschaften zu kreieren. Die Band veröffentlichte ihr erstes Album 2008 und zog schnell die Aufmerksamkeit von 8MM Musik in Berlin auf sich. Der Nachfolger „Narcotica“ (2010) und die Singleauskopplung „Caught Crow“ ermöglichte der Band internationale Touren, Auftritte beim Austin Psych Fest (2011 & 2012) und eine US-Tour mit The Brian Jonestown Massacre. Nach den Gigs zum „Narcotica“-Album nahm die Band die „Ewig“ EP auf, die auf den UK- und Frankreich-Touren 2013 mit den Dandy Warhols vorgestellt wurde. Die dritte LP, „A Sea Of Trees“, wurde 2014 veröffentlicht. Kurz darauf löste sich die Band auf - zwei Tage vor einer geplanten Headlinershow beim Paris International Festival of Psychedelia, die der Durchbruch der Band gewesen sein könnte.

Diese Headliner auf internationalem Niveau werden von einer beeindruckenden Auswahl an „up-and-coming“ Acts unterstützt - die lokalen Legenden Camera, die düsteren Kultpsycher The Underground Youth, LeVent, Gewalt, Brabrabra und Jealous.

Spiritualized und die Band aus denen sie hervorgegangen sind, Spacemen 3, sind angemessene Stellvertreter für das Selbstverständnis von 8MM Musik und dem SYNÄSTHESIE Festival. Eine Musiknische, irgendwo zwischen Psychedelia, Krautrock, Wave und Post-Punk, die dem Experiment und neuen Ausdrucksformen höchsten Stellenwert einräumt und visuelle Kunst ebenso mitdenkt - das ist das Fundament des Festivals und eine schöne Parallele zu unseren Headlinern, die von den Anfängen ihrer Karriere bis heute stets bemüht waren die Grenzen ihrer Kunst auszuloten um sie weiter voran zu treiben.

Das Festival im letzten Jahr fand in der restlos ausverkauften Volksbühne statt und hatte mit The Horrors aus England und den einheimischen Vorreitern der kosmischen Musik Tangerine Dream, der von 8MM erwarteten Qualität würdige Headliner, die von angesagten Newcomern aus der Türkei, Israel, Island, England und Deutschland unterstützt wurden. Das Drowned In Sound Magazin befand, es sei „unmöglich der Idee zu widerstehen, dass SYNÄSTHESIE III nichts anderes als ein ausgesprochener Erfolg war“ - wir freuen uns, dies zu wiederholen.


Mediapartner:

RBB Radio Eins
Spex
Ask Helmut
Postpunk.com

--
English:

SYNÄSTHESIE Festival returns this year in Berlin’s Kulturbrauerei (literal translation: Culture Brewery) November 23 & 24th.


SYNÄSTHESIE 2018 (aka SYN IV), now in its 4th year offers an intimate festival

setting limited to 1250 tickets. SYNÄSTHESIE offers a highly curated international lineup of bands that represent the 8MM aesthetic, contemporary music inspired by german experimental music of the late 60s & early 70s. A living history of music that survives contrary to mainstream trends.

Previous acts include The Horrors, Tangerine Dream, Michael Rother (NEU!),

PINS, The Warlocks, Tess Parks, Camera, Crocodiles and Cavern of Anti-Matter - it is within this spirit that we are very proud to be able to present psychedelia/space rock legends SPIRITUALIZED as a headliner for an exclusive appearance in Germany, their first since 2012.

In the year following the 20th anniversary of their classic „Ladies And Gentlemen We Are Floating In Space“ album Spiritualized are preparing the release of a new album called „And Nothing Hurt“. Mastermind Jason Pierce stated in an interview with The Quietus that this work is „...not just another collection of songs – it’s a big record. It’s also [taken] years of work...I don’t want it to be a light undertaking. I want it to say something and be a big deal.”

If the last set of Spiritualized gigs helped set the course for how And Nothing Hurt now sounds – alternately intimate, hypnotic, cyclonic and downright spiritual - maybe… just maybe… this next set will encourage Jason to flip open the laptop to press record again. Here’s hoping.


Spiritualized’s new album ‘And Nothing Hurt’ will be out (PIAS) 07th September.

www.spiritualized.com.

The one-man project of Luis Vasquez, the Soft Moon gives the darkly hypnotic sounds of Suicide, Joy Division, Bauhaus, and Krautrock new life with a stripped-down approach. Vasquez is also inspired by his Afro-Cuban heritage and the wide-open spaces of the Mojave Desert where he was raised.

The Blue Angel Lounge, inactive since 2016, reunite for a one off performance of their critically acclaimed debut self-titled album. The album will be remastered and reissued by 8MM Musik in October in honor of its 10 year anniversary.

The story of The Blue Angel Lounge began in the sleepy post-industrial town of Hagen in Western Germany in 2006 when Nils Ottensmeyer and Dennis “Mel” Melster, both with abundant talent and little to do, began sculpting soundscapes. The band recorded and released their first record on their own to their cadre of fans in 2008, and shortly thereafter caught the attention of 8MM Musik in Berlin. The follow-up Narcotica (2010) with its lead single Caught Crow, took the band the band across the globe, highlighted by being invited to the Austin Psych Fest 2 years in a row in 2011 and 2012, and touring the US alongside admirers The Brian Jonestown Massacre. The band finished up their “Nacotica” touring duties with a small taste of what was to come in the limited edition Ewig EP release that accompanied their French and UK tours with the Dandy Warhols in 2013. The band released their epic 3rd LP A Sea Of Trees in 2014 shortly before notoriously disbanding 2 days before headlining the Paris International Festival of Psychedelica.

They are complimented by an impressive array of up and coming talent such as local legends Camera, dark psychedelic cult favorites The Underground Youth, LeVent, Gewalt, Brabrabra, and Jealous.

Spiritualized and the band that spawned them, Spacemen 3, are appropriate representatives of what we at 8MM and SYNÄSTHESIE identify with. A niche, somewhere between psychedelia, krautrock, wave and post-punk, that focuses on finding new ways of musical expression and includes visual art – these are the fundamentals of our festival and are represented in our selection of headliners, bands that are concerned with pushing the envelope of their art from the beginning of their career until now. Last years edition at the sold out Volksbühne boasted a pair of hard to beat headliners with UK’s The Horrors and Germany’s own legends of „kosmische Musik“, Tangerine Dream. They were supported by newcomers from Turkey, Israel, Iceland and UK. This year Synästhesie will present an even more diverse and expanded line-up of the highest quality that is expected of the house of 8MM. Drowned In Sound Magazine stated that „it’s impossible to resist the idea that Synästhesie III was anything but an outright success“ - we are looking forward to achieve the same with the this year’s edition.

Ort der Veranstaltung

KulturBrauerei Berlin
Schönhauser Allee 36
10435 Berlin
Deutschland
Route planen

Die KulturBrauerei ist ein architektonisch einzigartiges, 25.000m² großes Bauensemble. Es steht seit 1974 unter Denkmalschutz und gehört zu den wenigen heute noch gut erhaltenen Berliner Industriearchitekturdenkmälern vom Ende des 19. Jahrhunderts. 1998 wurde die Anlage sorgfältig saniert. Dabei wurde besonders darauf geachtet, den ursprünglichen Charakter des Gebäudeensembles so weit wie möglich zu erhalten und historische mit moderner Architektur wirkungsvoll zu verbinden.

Heute dient das Gelände als Kulturzentrum im Kollwitzkiez, Im Ortsteil Prenzlauer Berg. Verteilt auf sechs Höfe und über 20 Gebäude beherbergt es unter anderem Kinos, Theater, Diskotheken und Veranstaltungsräume, in denen nicht nur Konzerte und Festivals stattfinden, sondern die auch als Proberaum für verschiedene Künstler und Ensembles dient.

Als kleine „Stadt in der Stadt“ bietet die KulturBrauerei ein vielfältiges Kultur- und Unterhaltungsangebot.