TICKETAKTION

Schlosskonzerte - Kavalierhauskonzert

duo suono  

Schloßplatz 1
15711 Königs Wusterhausen


Veranstalter: Freundeskreis Schlösser und Gärten der Mark, Voßstraße 22, 10117 Berlin, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Myriam Ghani, Flöte
Viktor Soos, Klavier

Impressionen aus Frankreich
Das duo suono setzt sich aus der Flötistin Myriam Ghani und dem Pianisten Viktor Soos zusammen, die in ihren jungen Jahren schon preisgekrönte Solokünstler sind und international konzertieren. Beide Musiker dieser farbenreichen Besetzung sind Preisträger und Stipendiaten des hochrangigen „Deutschen Musikwettbewerbs“ und infolgedessen in die „62. Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler“ aufgenommen worden.

Auf der Reise in unser Nachbarland widmen sich die Künstler an diesem Abend facettenreicher Musik ausgewählter französischer Komponisten sowie in Frankreich geschriebenen Werken.

Programm:

Gabriel Fauré (1845-1924)
Fantasie op. 79 für Flöte und Klavier

Claude Debussy (1862-1918)
Syrinx (La Flute de Pan) für Flöte solo

Francis Poulenc (1899-1963)
XIII. Improvisation für Klavier
VII. Improvisation für Klavier

Francis Poulenc
Sonate für Flöte und Klavier

Claude Debussy
Prélude à l’après-midi d’un faune
Bearbeitung: Nikolai Platonov

Maurice Ravel (1875-1937)
aus: Gaspard de la nuit, Trois poèmes pour piano
Scarbo

Sergej Prokofjew (1891-1953)
Sonate op. 94 für Flöte und Klavier

Gefördert vom Deutschen Musikrat, Künstlerliste Deutscher Musikwettbewerb, aus Mitteln der GVL


Bildnachweis:
Marco Ganzmann

Ort der Veranstaltung

Kavalierhäuser Schloss Königs Wusterhausen
Schloßplatz 1
15711 Königs Wusterhausen
Deutschland
Route planen

Im brandenburgischen Königs Wusterhausen steht ein prachtvolles Schloss mitsamt Schlosspark und den Kavalierhäusern. Das ganze Jahr über kommen Besucherinnen und Besucher, um die Gebäude und die Anlage zu bestaunen. In den Kavalierhäusern werden Gäste zusätzlich mit einem vielseitigen Angebot an Kulturveranstaltungen unterhalten.

Als Geschenk seines Vaters erhielt der Soldatenkönig Friedrich Wilhelm I. das Schloss im 17. Jahrhundert. Er nutzte das Gebäude als Regierungssitz und Jagdresidenz. Heute erinnern Bilder und Gegenstände im schlosseigenen Museum an diese Zeiten. Zudem ist es ganz im Stile des Barocks eingerichtet und bietet dadurch ein prächtiges Ambiente für Hochzeiten. In den Kavaliershäusern, die damals Kavaliere und Gäste des Königs beherbergten, sind heute ein Saal für Veranstaltungen und ein Café eingerichtet.

Die Schlossanlage liegt mitten in Königs Wusterhausen und ist sowohl mit den öffentlichen Verkehrsmitteln als auch mit dem Privatfahrzeug gut zu erreichen. Direkt am Schlosspark befindet sich eine Bushaltestelle. Parkplätze vor Ort sind ebenfalls vorhanden.