SAGA - 40th Anniversary - The final Chapter Tour 2017

Friedrichstraße 101 10117 Berlin

Tickets ab 49,00 €
Veranstalter: Concertbüro Zahlmann GmbH, Rotherstraße 17, 10245 Berlin, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Sie sind seit über 30 Jahren erfolgreich und schaffen es seither, große Hallen zu füllen. Die Musik der kanadische Rockband SAGA schwappte 1978 nach Europa und wurde von Fans aus der hiesigen Prog-Rock Szene mit großem Lob aufgenommen. Als eines der erfolgreichsten Alben gilt das 1983 veröffentlichte „Heads or Tales“, das sofort auf Platz 3 der deutschen Albumcharts einstieg.

Mit ihrer Mischung aus Rock, tiefgründigen Texten und den von Synthesizern geprägten Instrumentalteilen gehören SAGA zu den Hauptvertretern des Neo-Progressive Rocks. Dieser ist an den Prog-Rock der 70er Jahre angelehnt, zu dem Bands wie King Crimson oder Genesis gehörten. Mit ihren über 20 veröffentlichten Alben und diversen Gold- und Platinschallplatten gehört SAGA zu den erfolgreichsten Prog-Rock Bands der letzten Jahre. Hit-Singles wie "Wind Him Up”, “On the Loose” oder “The Fleyer” werden auch heute noch von vielen Radiostationen gespielt. Mit „Sagacity“ schafften SAGA es 2014 erneut in die Top 20 der deutschen Charts.

Sichern Sie sich jetzt Karten für eines der ausgewählten Konzerte dieser Tour! SAGA versprechen Ihnen einen unvergesslichen Abend mit Hits, die Sie schon lange nicht mehr gehört haben sowie neuen Songs, die Ihnen nicht mehr aus dem Ohr gehen werden!

Ort der Veranstaltung

Admiralspalast
Friedrichstraße 101
10117 Berlin
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Der Admiralspalast in Berlin zeichnet sich durch seine einmalige Mischung aus Kultur und Clubszene aus und bietet genau das in ebenso einmaliger, historischer Atmosphäre. Im geschichtsträchtigen Ambiente des Admiralspalasts finden heute glanzvolle Höhepunkte des Berliner Kulturlebens statt: Egal, ob Konzert, Kabarett, Ballett oder Theater, hier ist immer etwas los.

Als eine der wenigen noch erhaltenen Vergnügungsstätten, wo Anfang des 20. Jahrhunderts Menschen zum Eisballett strömten, sich in den klassischen Bädern entspannten oder ins Lichtspielhaus gingen, lockt der Admiralspalast auch heute noch mit einem facettenreichen Programm. 1911 wurde das Haus eröffnet und bot damals mit einem Salonbad, Kegelbahnen und Lichtspieltheater zahlreiche Möglichkeiten zum Amüsement. Später wurde es als Revuetheater schließlich Auftrittsort der legendären Haller-Girls oder von Johannes Heesters.

Herzstück des historischen Admiralspalasts ist dabei der Theatersaal, der mit roten Samtvorhängen, dem imposanten Kronleuchter und edlen Emporen einen würdigen und glanzvollen Rahmen gibt. Dank individueller Bestuhlung sind hier die vielfältigsten Veranstaltungen möglich. Das moderne Studio bietet ebenso wie das F101 den perfekten Ort für kleinere Lesungen oder Kabaretts. Ein großzügiges Foyer mit Art déco Elementen und separatem Barbereich komplettiert das umfangreiche Raumangebot.