Public Viewing Ludwigsfelde - Südkorea - Deutschland

Theodor Fontane Str. 42
14974 Ludwigsfelde


Veranstalter: Stadt Ludwigsfelde, Rathausstraße 3, 14974 Ludwigsfelde, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 4,40 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Apple Wallet
Postversand

Veranstaltungsinfos

Alle zwei Jahre ist es wieder soweit, die Fußball-WM oder EM steht vor der Tür und jeder ist im Fußballfieber. Hierfür sind die öffentlichen Public Viewings der beste Ort zum Schauen und zum Feiern. Denn für alle, die nicht direkt im Stadion dabei sein können, bietet ein solches Gelände mit einer riesigen Videoleinwand und vielen anderen Zuschauern trotzdem ein unverwechselbares Stadionerlebnis. Hier ist man mittendrin statt nur dabei.

Die ersten Public Viewings wurden im Zuge der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland im größeren Rahmen unter anderem von der FIFA organisiert, seitdem sind diese Großveranstaltungen zu WM- und EM-Zeiten nicht mehr wegzudenken. Ein Meer aus weiß-schwarzen Trikots und wehenden Deutschlandfahnen singt zusammen die Nationalhymne, jubelt und leidet miteinander. Passend zur ausgelassenen Feierstimmung gibt es überall Bier und Würste für den kleinen Hunger zu erwerben. Eben wie in einem richtigen Stadion.

Egal ob Sieg, Unentschieden oder Niederlage: Die Stimmung in einer Public Viewing Arena ist immer atemberaubend und sagenhaft. Seid auch Ihr dabei und unterstützt die deutsche Fußball-Nationalmannschaft mit Tausenden weiteren Fans vor der nächstgelegenen Großbildleinwand!

Ort der Veranstaltung

Klubhaus Ludwigsfelde
Theodor-Fontane-Straße 42
14974 Ludwigsfelde
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Klubhaus im brandenburgischen Ludwigsfelde ist ein Zentrum für Kunst und Kultur. 500 Besucher finden in dem neu gestalteten Haus Platz, dabei sind der Vielfalt keine Grenzen gesetzt: Sowohl Comedy als auch Theater und Konzert finden im Klubhaus eine Bühne. Im Sommer wird der Innenhof außerdem zum Open-Air-Theater mit 700 Sitzplätzen.

1959 wurde das Klubhaus als „Kulturhaus“ eröffnet, um den Bewohnern von Ludwigsfelde einen Ort für kulturelle Veranstaltungen zu bieten. 2011 begann eine umfassende Sanierung, die drei Jahre dauerte. Nicht nur energetisch und technisch wurde verbessert – das Klubhaus besticht nun auch mit einer zeitgemäßen Optik. Der farbenfroh gestaltete Loungebereich und das Restaurant „Ludwig“ runden das Ambiente ab. Dabei wurden einige alte Elemente erhalten, so zum Beispiel die zwölf Bleiglasfenster oder die Flamingosäule.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist das Klubhaus mit den Linien 705 und 708 zu erreichen, die Haltestelle „Kulturhaus“ befindet sich direkt vor der Location. Mit dem Auto verlässt man die A10 an der Anschlussstelle Ludwigsfelde Ost und fährt dann in die Stadt hinein. Parkplätze befinden sich in der Potsdamer Straße und um das Klubhaus herum.