TICKETAKTION

ExperiDance - Nostradamus - Wanderer der Welten

Friedrichstraße 101
10117 Berlin


Veranstalter: Peter Massine Productions GmbH, Kantstraße 24, 10623 Berlin, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Das legendäre ungarische Tanzensemble ExperiDance bringt mit „Nostradamus – Wanderer der Welten“ eine unvergessliche Show auf die Bühne. Spektakuläre Choreographien, bekannte Melodien und Hauptdarsteller Michael Robert Rhein, Sänger der Mittelalter-Rockband In Extremo, nehmen Sie mit auf eine Reise der besonderen Art. Nostradamus geht mit seiner Ehefrau auf eine Welt- und Zeitreise. Er will ihr etwas Gutes tun und ihr zeigen, dass seine Prophezeiungen wahr geworden sind. Sie reisen nach Spanien, Australien, Indien und Japan. Die Rundreise behandelt auch verschiedene historische Epochen. In Ägypten sind sie Zeugen der Liebe von Kleopatra und Julius Caesar, in aller Eile verlassen sie Transsylvanien auf der Flucht vor Dracula – und dann swingt Elvis in Las Vegas. Die Tänzer/innen der ungarischen Compagnie ExperiDance unter der Leitung von Sándor Román begeisterten das Publikum bereits in zwölf Ländern. Über 2 Mio. Zuschauer besuchten ihre Vorstellungen. Für ihren einzigen Auftritt in Deutschland kommen sie im November nach Berlin.

Ort der Veranstaltung

Admiralspalast
Friedrichstraße 101
10117 Berlin
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Der Admiralspalast in Berlin zeichnet sich durch seine einmalige Mischung aus Kultur und Clubszene aus und bietet genau das in ebenso einmaliger, historischer Atmosphäre. Im geschichtsträchtigen Ambiente des Admiralspalasts finden heute glanzvolle Höhepunkte des Berliner Kulturlebens statt: Egal, ob Konzert, Kabarett, Ballett oder Theater, hier ist immer etwas los.

Als eine der wenigen noch erhaltenen Vergnügungsstätten, wo Anfang des 20. Jahrhunderts Menschen zum Eisballett strömten, sich in den klassischen Bädern entspannten oder ins Lichtspielhaus gingen, lockt der Admiralspalast auch heute noch mit einem facettenreichen Programm. 1911 wurde das Haus eröffnet und bot damals mit einem Salonbad, Kegelbahnen und Lichtspieltheater zahlreiche Möglichkeiten zum Amüsement. Später wurde es als Revuetheater schließlich Auftrittsort der legendären Haller-Girls oder von Johannes Heesters.

Herzstück des historischen Admiralspalasts ist dabei der Theatersaal, der mit roten Samtvorhängen, dem imposanten Kronleuchter und edlen Emporen einen würdigen und glanzvollen Rahmen gibt. Dank individueller Bestuhlung sind hier die vielfältigsten Veranstaltungen möglich. Das moderne Studio bietet ebenso wie das F101 den perfekten Ort für kleinere Lesungen oder Kabaretts. Ein großzügiges Foyer mit Art déco Elementen und separatem Barbereich komplettiert das umfangreiche Raumangebot.