TICKETAKTION

Ein Mord wird angekündigt

Palisadenstraße 48
10249 Berlin


Veranstalter: BKT Bühnen Betriebs GmbH, Auerstraße 30, 10249 Berlin, Deutschland

Veranstaltungsinfos

(A murder is announced / Scherz beiseite)

Krimi-Klassiker von Agatha Christie
Für die Bühne bearbeitet von Leslie Darbon
Übersetzung und deutsche Bühnenfassung von Ruth Mueller-Eisler und Rick Mueller

Insznierung: Wolfgang Rumpf
Ausstattung: Manfred Bitterlich

Mit Gundula Piepenbring als Miss Marple und
Alexandra Maria Johannknecht / Anne Messerschmidt, Katrin Martin, Vera Müller, Susanne Meyer, Maria Jany / Jenny Löffler, Oliver Gabbert, Gunnar Haberland / Sebastian Freigang und Karl-Heinz Barthelmeus

Drei entzückende, schrullige alte Tanten erfahren durch eine Annonce in der Zeitung, dass in ihrem Haus ein Mord stattfinden soll. Die neugierige Anteilnahme der Nachbarn nimmt mehr und mehr voyeuristische Züge an. Gott sei Dank nimmt sich Miss Marple des Falles an; aber auch sie kann nicht verhindern, dass nach einem Stromausfall die Leiche eines Mannes im Wohnzimmer liegt. Und dann wird auch noch Tante Dora vergiftet. Was soll Miss Marple davon halten? Aber dann entdeckt sie etwas Merkwürdiges: dass nämlich Tante Letitia vor vielen Jahren die Identität ihrer verstorbenen Schwester annahm, um an deren Vermögen zu gelangen…

Ein Mord wird angekündigt ist der 40. Kriminalroman von Agatha Christie. Er erschien 1950 zum ersten Mal in Großbritannien. Wieder ist es ein Fall für Miss Marple!

Ort der Veranstaltung

Berliner Kriminal Theater
Palisadenstr. 48
10249 Berlin
Deutschland
Route planen

Wer war‘s? Nicht der Name des beliebten Kinderspiels, sondern die Frage nach dem Mörder stellt sich hier! Zum Zerbersten packende Unterhaltung, gepaart mit Inszenierungen der spannendsten Krimi-Klassiker und Stücken der Gegenwart, zeigt das Berliner Kriminal Theater im Osten der Hauptstadt.

Das denkmalgeschützte Umspannwerk Ost im Berliner Stadtbezirk Friedrichshain ist seit 2003 die Heimat des Berliner Kriminal Theaters. Gegründet wurde das Schauspielhaus bereits im Jahr 2000 und zeigt seitdem ein facettenreiches Programm von schaurigen Inszenierungen und Lesungen. Vor Publikum wird in knisternder Spannung gemordet, was das Zeug hält. Wem der Theaterbesuch nicht auf den Magen geschlagen hat, der kann sich danach im angrenzenden Restaurant „Umspannwerk Ost“ stärken.

Seien Sie dabei, wenn so mancher skurrile und düstere Fall aufgeklärt wird und erleben Sie knisternde Spannung bei einer der zahlreichenden Aufführungen im Berliner Kriminal Theater. Vom U- und Bus-Bahnhof „Weberwiese“ sind es nur wenige Minuten zu Fuß zur Spielstätte. In nächster Nähe befindet sich zudem ein öffentlicher Parkplatz.