BETH HART - Fire On The Floor Tour 2017

Special Guest: Gary Hoey  

Columbiadamm 13-21 10965 Berlin
Veranstalter: Mascot-Provogue Records GmbH, Franken Str. 32, 50858 Köln, Deutschland

Tickets

Ausverkauft

Veranstaltungsinfos

Nach dem großen Erfolg der letzten Jahre ist Beth Hart auch dieses Jahr wieder auf Tour und stellt ihr neues Album vor. Ihre Fans dürfen sich auf eine grandiose Show freuen, denn die Rockröhre ist bekannt dafür, dass sie aus ihren Live-Shows ein unvergessliches Ereignis macht! Mit ihrer durchdringenden rauen Stimme und den tiefgehenden Lyrics hat sie nun schon über 10 Alben veröffentlicht.

Bekannt geworden ist Beth Hart durch die Single „L.A. Song“ ihres dritten Albums „Screamin‘ for My Supper“, welches 1999 erschien. Doch auch in den Jahren zuvor war Hart bereits musikalisch in Erscheinung getreten, als sie bei der amerikanischen Casting Show „Star Search“ auftrat. Diese hatte auch schon Stars wie Britney Spears, Aaliyah und Destiny’s Child zu größerer Bekanntheit verholfen. Seit ihrem 2011 erschienenen siebten Studioalbum „Don’t Explain“ geht es steil bergauf, auch außerhalb der USA wird die Rockmusikerin bekannt. Ihre nachfolgenden Alben „Bang Bang Boom Boom“ (2012), „SeeSaw“ (2013) und „Better Than Home“ (2015) knüpften nahtlos an den Erfolg an, mit Top-Chartplatzierungen weltweit.

Mal ein bisschen rockiger, mal Blues und Jazz oder auch Einflüsse aus dem Gospel – Beth Hart hat über die Jahre ihren ganz eigenen Stil entwickelt, für den ihre Fans sie sehr schätzen. Doch besonders live ist ihre Performance einmalig und sollte auf keinen Fall verpasst werden!

Ort der Veranstaltung

Columbiahalle Berlin
Columbiadamm 13
10965 Berlin
Deutschland
Route planen

Die Columbiahalle Berlin in der Berliner Kulturlandschaft hat sich in den letzten Jahren als vielseitiger Veranstaltungsort etabliert und erstrahlt nach einer Sanierung im Sommer 2014 in neuem Glanz. Die geschichtsträchtigen Mauern der Columbiahalle bieten ein Setting für Events von Live-Konzerten über Messen bis zu Sportveranstaltungen. Aber nicht nur drinnen können die Gäste Kultur erleben, auch der angrenzende Columbia Garten mit seiner charmanten Großstadtidylle kann vor, während und nach Veranstaltungen genutzt werden und verleiht der Location somit eine besonders kreative Ausstrahlung.

Das Gebäude der auch sogenannten C-Halle nahe des alten Flughafens Berlin Tempelhof ist eine ehemalige Sporthalle der ab den 60ger Jahren in Berlin stationierten Soldaten der USA und hat dadurch ein besonderes Ambiente. 1998 wurde die Halle nach Umbau als Veranstaltungshalle eröffnet. Bis zu 3000 Gäste können in der Columbiahalle empfangen werden. In dem Columbia Garten ist Platz für weitere 300 Personen (Sitzplätze).

Die exponierte, zentrale Lage der Halle in dem Kultbezirk Kreuzberg sorgt für eine einfache Anfahrt für alle Besucher. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fährt man mit der U6 bis zur Haltestelle Platz der Luftbrücke oder auch mit den Buslinien 104 oder 248 (Haltestelle Columbiadamm/Platz d. Luftbrücke bzw. Columbiadamm/Friesenstraße) gelangt man in unmittelbare Nähe der Columbiahalle Berlin. Für Besucher, die mit dem Auto anreisen, gibt es Parkplätze vor Ort.